Was sie als Hobbygärtner alles benötigen

5 Werkzeuge, die Sie benötigen, um sofort mit der Gartenarbeit zu beginnen

Möchten Sie einen Garten anlegen, fühlen sich aber etwas überfordert? Hier ist eine einfache Liste von Werkzeugen, um Ihr erstes Jahr der Gartenarbeit und Gartenpflege zu einem Erfolg zu machen.

 

Zubehör zum Gießen- Gießkanne1. Zubehör zum Gießen

Bevor Sie Ihren Garten anlegen, denken Sie darüber nach, wie Sie ihn gießen können. Wenn diese Sommertage lang und heiß werden, benötigen Sie ein Bewässerungssystem, das hilft, den Durst Ihrer Pflanzensprösslinge zu stillen. Das kann so etwas Einfaches wie eine Gießkanne für einen kleineren Garten oder, für kleine Hochbeete, ein Schlauch mit Sprühkopf oder einem Bewässerungsstab sein. Wenn Ihr Garten ein wenig größer ist, können Sie in ein automatisches Bewässerungssystem investieren.

2. Das japanische Gartenmesser Hori-Hori

Vergessen Sie die herkömmliche Gartenkelle und investieren Sie stattdessen in ein Gartenmesser zur Gartenpflege. Sein Design macht es zu einem vielseitigen Gerät, das für viele verschiedene Gartenarbeiten geeignet ist:

  • Unkraut ausreißen
  • Boden lockern
  • Aufteilung der Stauden
  • Wurzeln oder Stauden schneiden
  • Ernten von Früchten

Die Einsatzmöglichkeiten dieses Werkzeugs sind nahezu unbegrenzt. Holen Sie sich eine, die mit einer gürtelschlaufenförmigen Lederscheide geliefert wird, so dass Sie sie es jederzeit bei sich tragen können.

3.Das Unkraut jäten

Das Jäten ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Gärtners. Während Sie auf Händen und Knien zum Unkraut kommen können, kann eine Hacke Ihnen helfen, die Arbeit effizienter und ergonomischer zu erledigen. Es gibt viele verschiedene Arten von Hacken, aus denen Sie wählen können und jeder Gärtner hat einen Favoriten, aber mit mindestens einem Werkzeug zur Unkrautvernichtung in Ihrem Werkzeugarsenal werden Sie weniger Zeit im Kampf gegen Unkraut und mehr Zeit im Garten verbringen.

 

Gartenhandschuhe, Gartenschere, Sonnenhut

4. Die Gartenhandschuhe

Sie können nie zu viele Paar Gartenhandschuhe haben. Wenn Sie das richtige Paar für sich auswählen, denken Sie darüber nach, was sie zu bieten haben:

  • Flexibilität
  • Haltbarkeit
  • Polsterung
  • Wasserbeständigkeit
  • Handgelenkspassform
  • Preis
  • Gesamtkomfort

Hierbei gibt es kein richtig oder falsch. Im Laufe der Zeit werden Sie herausfinden, welches Paar Handschuhe am besten zu Ihnen passt und mit welchem Sie am besten arbeiten können.

5. Die Gartenschere

Ohne einer guten Gartenschere werden Sie auch im kleinsten Garten nicht glücklich. Das Angebot ist vielfältig, doch sollten Sie auf jeden Fall zu einem Qualitätsprodukt greifen. Einige Hersteller bieten Scheren für kleine, mittlere und große Hände an, manche haben auch Scheren für Linkshänder im Programm. Bei guten Scheren können Sie alle Verschleißteile wie Klinge, Feder, Feststeller und auch die Gegenschneide nachkaufen und tauschen. Wenn Sie ihre Gartenschere gut pflegen, können Sie sie über viele Jahre nutzen und dabei liebgewinnen.